Gemeinde Bad Überkinge

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Landschaftlich reizvoll...

Unterböhringen mit seinen 1 000 Einwohnern ist ca. 6 km vom Hauptort entfernt.

Grundschule, Kindergarten, Kirche, Gemeindehaus, Backhaus, Bäckerei, Friseur, Bank, drei Gaststätten, Feuerwehr, Turn- und Festhalle - All das finden Sie in Unterböhringen! Und noch viel mehr!

Es liegt reizvoll im Talkessel des Talbaches. Weite Teile der Gemarkung stehen unter Landschaftsschutz, Naturschutz oder gar dem europäischen Schutz NATURA 2000. Und das haben wir den Bauern zu verdanken! Die Unterböhringer Landwirte haben in den letzten Jahrhunderten ihre Sache so gut gemacht, dass sie uns eine Landschaft überlassen haben, die diesen Schutz auch wirklich verdient. Auch heute noch bewirtschaften die Bauern die ausgedehnten Streuobstwiesen - genauso der Naturschutzpflegetrupp, der die Wacholderheiden und Trockenrasen pflegt. Genießen Sie diese einzigartige Landschaft bei einer Wanderung!

Bio-Apfelsaft-Projekt

Gesundes Obst für gesunden Saft
Streng kontrolliert werden die überwiegenden Flächen der Streuobstbestände rund um Unterböhringen: 105 Eigentümer beteiligen sich mit 5 400 Obstbäumen an einem einzigartigen Projekt zur Produktion eines Bio-Apfelsaftes der gehobenen Klasse. Der Laichinger Safthersteller Burkhardt Fruchtsäfte hat vertragliche Regelungen mit den Obstproduzenten und gewährt ihnen für die nach strengen ökologischen Kriterien produzierten Früchte einen weit über dem Marktpreis für herkömmliches Obst liegenden Preis. Das Ganze wird freilich geprüft - in diesem Fall von dem renommierten Zertifizierungsunternehmen INAC, das durch Proben und Begehungen vor Ort mit seinem guten Namen für die Einhaltung der Vereinbarung steht.

Vorteile des Bio-Apfelsaft-Projekts sind für

  • die Obsterzeuger eine bessere Ertragssituation, die sie ermuntert, auch künftig Bäume zu pflanzen und zu pflegen,
  • die Firma Burkhardt, ein einzigartiger Saft der mit dem Etikett "Bio" zurecht wirbt und
  • die Natur rund um Unterböhringen, dass sie keine Düngung und Pestizide ertragen muss und somit eine reichhaltige Flora und Fauna vorhanden ist.