Gemeinde Bad Überkingen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum
Bad Überkingen Facebook
Willkommen in Bad Überkingen - Das sympathische Heilbad der Schwäbischen Alb!

Geschichtliches

Unser schönes Bad Überkingen blickt auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück: Aus dem Jahre 1108 ist bekannt, dass das heutige Bad Überkingen auf den Namen "Urbaricho" zurückzuführen ist. Urbaricho war der Begründer der alemannischen Siedlung. Später in den Jahren 1259 bis 1281 wurde es Ubrichingen genannt. Ubrichingen gehörte den Lehnsleuten der Grafen von Helfenstein. Nach der Ermordung des Grafen Ulrich X. von Helfenstein im Jahre 1373 fiel die Burg Bühringen samt Besitz der Witwe Maria von Bosnien zu. Dort lebte sie bis zu ihrem Tode im Jahr 1403. Der geänderte Ortsname Ueberchingen ging 1396 samt Besitz an die freie Reichsstadt Ulm und somit wurde auch der Ortsname Ueberchingen in das heutige Überkingen umbenannt. Der Namenszusatz "Bad" wurde im Jahr 1927 und das Prädikat "Heilbad" im Jahr 1992 verliehen.

St. Gallus-Kirche - früher
St. Gallus-Kirche - früher
Bad Hotel - früher
Bad Hotel - früher

Schöne Bauten erzählen von damals - Das Bad Hotel - bereits 1553 erstellt - gehört zu den schönsten Fachwerkbauten der gesamten Umgebung. Das nebenstehende Gebäude, auch heute noch "Reitstall" genannt, gehörte zum Bad Hotel und diente den mit Pferden anreisenden edlen Badegästen als angemessener Unterstand für ihre Tiere. Das so genannte Amtshaus, in dem sich seit dem Jahr 2011 das Rathaus befindet, war ebenfalls im Besitz der freien Reichsstadt Ulm. Erbaut wurde es im 15. Jahrhundert. Es war Dienstsitz des jeweiligen - von Ulm eingesetzten - "Amtmannes". Als Zeuge kann man heute noch eine Deckenmalung mit dem Wappen der freien Reichsstadt Ulm bewundern. Sie trägt die Jahreszahl 1719. In diesem Zimmer wurde früher die Verwaltung der Gemeinde erledigt und die wichtigsten Sitzungen abgehalten.

Bad Überkinger Heimatbuch

Zwei Bände - in elegantes Blau und Grün gefasst - mit alten Stichen auf der Vorderseite. Fast 3,5 Kilogramm kurzweilige, reich bebilderte Information laden ein zum Schmökern durch die Bad Überkinger Heimatgeschichte mit seinen vier Ortsteilen.

Info
Gemeindeverwaltung Bad Überkingen
Tel.: 07331 2009-0
E-Mail schreiben

Heimatbuch
Heimatbuch
Heimatbuch
Heimatbuch

Kontakt

Gemeindeverwaltung Bad Überkingen | Gartenstraße 1 | 73337 Bad Überkingen | Tel.: 07331 2009-0 | Fax: 07331 2009-37
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr | Mittwoch geschlossen | Dienstag Nachmittag: 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr | Donnerstag Nachmittag: 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr